Von Hütte zu Hütte


Foto Andrea Badrutt, Chur

Splügenpass

Wandern auf der berühmten Via Spluga.
Foto: Peter Donatsch

Tschingelhoren, Flims

Wandern zum eindrucksvollen "Martinsloch"
Foto: Flims Laax Falera

Parpaner Rothorn

Lenzerheide, Wanderparadies in Mittelbünden.
Foto: Christof Sondergger

Piz Trovat, Oberengadin

Klettersteig im Oberengadin.
Foto: Andrea Badrutt

Val Maliens, Trin

Gletschermühlen, aufgereiht wie auf einer Perlenkette.
Foto: Flims Laax Falera

Bildinfo
Bild vergrössern

Wegsperrungen

Folgende Wege/Abschnitte sind nicht begehbar oder nur unter erschwerten Bedingungen

  • Schanfigg

    09.10.2017 Gemeinde:
    St. Peter

    Abschnitt:
    Pagig/Pardels bis Galgenbühl: Der Wanderweg-Abschnitt Pagig/Pardels bis Galgenbühl ist bis 27. Oktober 2017 wegen Holzschlag gesperrt. Der Abzweiger Pagig/Pardels bis Parvig ist Samstag und Sonntag begehbar.

    Voraussichtliche Dauer:
    27.10.2017

    Weitere Auskunft:
    Werni Giger, Revierförster, St. Peter, 081 356 43 04

  • Prättigau

    05.10.2017 Gemeinde:
    Schiers

    Abschnitt:
    Der Wanderweg hinter dem Salginer bis zur Salginatobelbrücke ist infolge Bauarbeiten bis auf weiteres gesperrt.

    Weitere Auskunft:
    Forstverwaltung Gemeinde Schiers, 081 300 21 00

  • Albula

    25.09.2017 Gemeinde:
    Filisur

    Abschnitt:
    Alp Era - untere Schaftobelhütte: Aus Sicherheitsgründen ist der Weg bis zur Wanderwegabzweigung Zinols / Alvaneu Bad bis auf weiteres gesperrt!. An allen Abzweigungen, welche zum genannten, gesperrten Abschnitt führen sind Plakate angebracht.

    Weitere Auskunft:
    Forst- Werkbetrieb Albula, Filisur 079 566 75 37

  • Prättigau

    21.09.2017 Gemeinde:
    Furna

    Abschnitt:
    Scära-Sigg-Grüsch: Infolge Holzschlagarbeiten ist der Wanderweg Scära-Sigg-Grüsch für jeglichen Durchgang aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres gesperrt. Eine Umleitung ist über die Alpeggen möglich und signalisiert.

    Voraussichtliche Dauer:
    bis ca. Mitte November 2017

    Weitere Auskunft:
    Forstamt Furna 081 332 34 37

  • 21.09.2017 Gemeinde:
    Furna / Trimmis

    Abschnitt:
    Scära - Laubenzug: Infolge Holzschlagarbeiten ist der Wander- und Bikeweg Scära – Laubenzug für jeglichen Durchgang aus Sicherheitsgründen bis auf weiteres gesperrt. Eine Umleitung ist über die Alpeggen möglich und signalisiert.

    Voraussichtliche Dauer:
    bis ca. Mitte November 2017

    Weitere Auskunft:
    Forstamt Trimmis 081 354 99 42

  • 18.09.2017 Gemeinde:
    Schiers

    Abschnitt:
    Waschkrautstrasse ab der Stieratola: Infolge Holzereiarbeiten im Schärawald muss die Waschkrautstrasse ab der Stieratola ab Montag 02. Oktober 2017 für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Die Sperrzeiten sind jeweils Montag bis Freitag von: 07:30 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:15 Uhr.

    Weitere Auskunft:
    Forstverwaltung, Bahnhofstrasse 3, 7220 Schiers, Tel. 081 300 21 09

  • 31.08.2017 Gemeinde:
    Schiers

    Abschnitt:
    Nigglisch Wis - Fadür - Oberwaschkraut: Infolge Holzschlag im Schärawald müssen die Wanderwege Nigglisch Wis – Fadür -Oberwaschkraut und Cug, Punkt 1480 – Fadürwald – Oberwaschkraut, ab Montag 18.09.2017, gesperrt werden. Am Samstag und Sonntag sind die Wege jeweils begehbar.

    Weitere Auskunft:
    Forstverwaltung Schiers, 081 300 21 00

  • Surselva

    30.08.2017 Gemeinde:
    Trun

    Abschnitt:
    Bardigliun – Val Rabius – Campieschas: Infolge Steinschlaggefahr durch Bauarbeiten am Waldweg Munt ist der Wanderweg senda Sursilvana zwischen Bardigliun – Val Rabius – Campieschas an den Werktagen gesperrt (Mo - Fr jeweils 07.00 - 18.00 Uhr). Samstag und Sonntag ist der Wanderweg offen. Umleitung des Wanderweges über den Lawinenauffangdamm Val Rabius.

    Voraussichtliche Dauer:
    November 2017

    Weitere Auskunft:
    M. Cadruvi, Förster, 081 943 25 78

  • Bregaglia

    10.08.2017 Gemeinde:
    Bregaglia

    Abschnitt:
    Dascciun - Somasaccio: Der Wanderweg wird aufgrund von entwurzelten Bäumen gesperrt.

    Weitere Auskunft:
    Comune di Bregaglia, Azienda forestale, Andrea Giovanoli, 081 822 60 77

  • Imboden

    06.07.2017 Gemeinde:
    Bonaduz

    Abschnitt:
    Nulez - Plazzas: Der Wanderweg ist aufgrund von Unterspülung gesperrt.

    Weitere Auskunft:
    Gemeindebetriebe Bonaduz/Rhäzüns 081 660 33 77

  • Arosa - Lenzerheide

    14.06.2017 Gemeinde:
    Tschiertschen

    Abschnitt:
    Hörnli - Urdenfürggli: Infolge Felssturz am Parpaner Weisshorn wird der darunter durchführende Wanderweg zwischen Hörnli und Urdenfürggli aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres gesperrt. Alternativen: Route 54.1 via Alplisee – Gredigsfürggli oder via Urdensee (Abstieg und Aufstieg). In Kürze wird eine Gefahrenbeurteilung aus der Luft stattfinden um die weiteren Massnahmen zu klären.

    Voraussichtliche Dauer:
    bis auf Weiteres

    Weitere Auskunft:
    Arosa Lenzerheide, Roland Schuler, 081 378 70 25

  • 28.03.2017 Gemeinde:
    Tschiertschen

    Abschnitt:
    Hörnlihütte - Urdenfürggli Der Wanderwege wird aufgrund von Steinschlag umgeleitet.

    Weitere Auskunft:
    Arosa Tourismus 7050 Arosa 081 378 70 25

  • Imboden

    16.03.2017 Gemeinde:
    Domat/Ems

    Abschnitt:
    Reichenau Station – Rothenbrunnen: Der Weg wird bis auf weiteres infolge Bauarbeiten umgeleitet.

    Weitere Auskunft:
    Forst- und Werkbetrieb Domat/Ems, Werkhof Plong Muling 36, 7013 Domat/Ems, 081 650 39 12

  • Bregaglia

    28.09.2016 Gemeinde:
    Casaccia

    Abschnitt:
    Casaccia - Septimerpass: Oberhalb von Casaccia ist wieder ein kleiner Felssturz niedergegangen. Aufgrund der erneuten Instabilität der Felsen im Gebiet Boca Naira oberhalb von Casaccia, ist der Weg zur Alp Maroz Dora und zum Septimerpass ab sofort bis auf Weiteres gesperrt. Eine Umleitung für die Wanderer/Mountainbiker ist signalisiert. Mountainbiker müssen für diesen Abschnitt aber vom Bike absteigen. Für Pferde ist die Umleitung nicht geeignet und nicht passierbar.

    Voraussichtliche Dauer:
    unbekannt

    Weitere Auskunft:
    Bregaglia Engadin Turismo, Stampa, 081 822 11 84

  • Surselva

    18.04.2016 Gemeinde:
    Trun

    Abschnitt:
    Senda Sursilvana: Der Waldweg Munt wird in den nächsten Jahren instand gestellt resp. ausgebaut. Vom 20. April bis 3. Juni 2016 werden auf einer Teilstrecke zwischen Cartatscha und Bradigliun Sicherungsarbeiten ausgeführt resp. Ankerwände erstellt. Das Passieren der Baustelle ist möglich, jedoch nur nach vorhergehender Kontaktnahme mit dem Baustellenpersonal (mittels Zuruf). Auch ist aus Sicherheitsgründen den Anweisungen des Vorarbeiters Folge zu leisten. Ev. muss mit Wartezeiten bis maximal 30 Minuten gerechnet werden. Ohne Einschränkungen kann die Baustelle an Wochentagen von 18.00 bis 07.00 Uhr und am Wochenende passiert werden, mit entsprechender Vorsicht (Absturzgefahr!). Wir bitten um Verständnis. Gemeinde Trun / Amt für Wald und Naturgefahren GR

    Voraussichtliche Dauer:
    unbestimmt

    Weitere Auskunft:
    Gemeinde Trun / Amt für Wald und Naturgefahren GR

  • 31.03.2016 Gemeinde:
    Tujetsch

    Abschnitt:
    Val Strem zwischen Valtgeva und Bauns: Die Strecke ist infolge Felssturz gesperrt. Eine Umleitung wird signalisiert.

    Voraussichtliche Dauer:
    unbestimmt

    Weitere Auskunft:
    Adrian Deragisch, Revierförster 081 936 54 15

Infospalte

Mängelmeldung

Haben Sie einen Mangel bei der Wegweisung oder beim Wegunterhalt festgestellt, so informieren Sie uns bitte darüber.

» Mängel melden

Wandertelefon

Auskunft über Durchführung oder Absage der Wanderungen, sowie allfällige Programmänderungen erhalten Sie jeweils am Vorabend der Wanderung ab 18:00 Uhr über das BAW Wandertelefon
081 252 02 88

Wetter

Aktuelle Wetterprognosen

» Meteo Schweiz