Rothorn, Lenzerheide

Unvergesslicher Sonnenaufgang.
Foto: Peter Donatsch

Oberhalb von Davos

Davos, Ausgangspunkt für viele Bergtouren und Wanderungen zu kristallklaren Bergseen.
Peter Donatsch

Calanda, Chur

Oberhalb der Bündner Hauptstadt.
Foto: Andrea Badrutt

Tomasee, Surselva

Wandern zur Quelle des Rheins.
Foto: Graubünden Ferien

Bildinfo
Bild vergrössern

Shop: Detailansicht

Das Puschlav


Das Puschlav

Wanderungen zwischen Gletscherseen und Kastanienwäldern

Von den eisgekrönten Bergspitzen des Berninamassivs bis zu den ersten Rebhängen im Veltlin sind es 25 Kilometer. Dazwischen liegt das Val Poschiavo, das Puschlav. Das Tal, hinter dem Berninapass gelegen und an Italien angrenzend, gehört zu den vier italienischsprachigen Bündner Bergtälern – und genießt zu Recht den Ruf, ein Wanderparadies zu sein.
21 Wanderungen führen rund ums Puschlav und über seine Grenzen hinaus. Sie zeigen das Tal in seiner landschaftlichen Vielfalt, die von glazialen Hochebenen im Norden über verlorene Bergseen und dunkle Wälder bis hin zu den Kastanienwäldern im Süden reicht. Neben der intakten Natur überrascht das Tal aber auch mit dem südlich anmutenden Hauptort Poschiavo, in dessen Gassen und Häusern sich Geschichten finden, die von der bewegten Vergangenheit des Val Poschiavo erzählen.
So bietet das Buch nicht nur attraktive Wandervorschläge, sondern lädt auch zu historischen Streifzügen ein, welche einen Einblick in ein Tal erlauben, das sich zwischen Abgeschiedenheit und Weltzugewandtheit immer schon seinen eigenen Weg suchte.

ISBN 978-3-85869-553-6; Auflage 2013, Rotpunktverlag, Corina Lanfranchi

Preis: CHF 32.00
Preis für Mitglieder: CHF 25.60
x

Weitere Artikel einkaufen

« zurück zur Produktüberischt

Ihr Warenkorb

In Ihrem Warenkorb befinden sich noch keine Artikel

Artikel suchen

Stichwort