Medergen oberhalb Langwies

Wanderparadies Arosa.
Foto: BAW

Carschinafurgga

Auf dem Rätikon-Höhenweg.
Foto: Peter Donatsch

Bahnlehrpfad Preda-Bergün

Spiraltunnels und Viadukte ohne Ende.
Foto: Christof Sonderegger

Bei Guarda im Unterengadin

Wanderung im Val Tuoi.
Foto: Graubünden Ferien

Lei da Palpuogna, Preda

Nur einer der vielen schönen Seen Graubündens.
Foto: Christof Sonderegger

Filisur, Albulatal

Filisur im Parc Ela, mit dem Spazierpark, Wasserweg und Heidiweg.
Foto: Christof Sonderegger

Bildinfo
Bild vergrössern

Tages-Wanderungen

Herbststimmung am Luzeiner Berg


Kurt Süess

Bergwanderung - Region Herrschaft-Prättigau

Samstag, 26. Oktober 2019
Küblis – Garschina – Putz – Terfals – Jenaz

Diese schöne Herbstwanderung starten wir in Küblis. Wir wandern entlang der «alten Gasse» hinauf nach Luzein. Am Luzeinerberg entdecken wir ein paar weisse Herrschaftshäuser. Was diese Häuser für eine Geschichte erzählen, erfahren wir auf der Wanderung. Nach einem kurzen Auf und Ab erreichen wir die Brugruine Castels oder Putzer Burg wie Sie von den Einheimischen genannt wird. Bis 2018 wurde diese aufwendig restauriert und wartet jetzt mit einem breiten Veranstaltungsprogramm auf. Nach der Burgbesichtigung und einem Rast wandern wir durch den bunt gefärbten Wald hinunter nach Jenaz. Die Rhätische Bahn erwartet uns und fährt uns aus dem Prättigau zurück ins Churer Rheintal.

Wanderleiter

Tel.+41 (0)81 534 30 82
Mob.+41 (0)76 434 04 73
Emailkurtsuess@bluewin.ch
Webwww.bergvision.ch

Weitere Infos

  • SchwierigkeitT2
  • Marschzeit3 3/4 h
  • Aufstieg650 m
  • Abstieg700 m
  • Distanz10.0 km
  • TreffpunktKüblis, Bahnhof 09.45 h
  • AnkunftJenaz, Bahnhof ca. 15.45 h
  • Geführte Wanderung4 1/2 h
  • AusrüstungWanderausrüstung
  • Verpflegungaus dem Rucksack
  • Anmeldungbis Mittwoch, 23. Oktober 2019
  • KarteRoute und Höhenprofil

Weitere Wanderungen

Sortieren

Infospalte

Wandertelefon

Auskunft über Durchführung oder Absage der Wanderungen, sowie allfällige Programmänderungen erhalten Sie jeweils am Vorabend der Wanderung ab 18:00 Uhr über das BAW Wandertelefon
081 252 02 88