Medergen oberhalb Langwies

Wanderparadies Arosa.
Foto: BAW

Carschinafurgga

Auf dem Rätikon-Höhenweg.
Foto: Peter Donatsch

Bahnlehrpfad Preda-Bergün

Spiraltunnels und Viadukte ohne Ende.
Foto: Christof Sonderegger

Bei Guarda im Unterengadin

Wanderung im Val Tuoi.
Foto: Graubünden Ferien

Lei da Palpuogna, Preda

Nur einer der vielen schönen Seen Graubündens.
Foto: Christof Sonderegger

Filisur, Albulatal

Filisur im Parc Ela, mit dem Spazierpark, Wasserweg und Heidiweg.
Foto: Christof Sonderegger

Bildinfo
Bild vergrössern

Tages-Wanderungen

Segantini - wo er malte und ging


Stefan Moser

Bergwanderung - Region Mittel-Engadin

Sonntag, 8. September 2019
Muottas Muragl – Chamanna Segantini – Plaun da l'Esen – Lei Languard – Alp Languard

Auf den Spuren des berühmten Malers Giovanni Segantini gelangen wir mit der Standseilbahn zu einem der schönsten Aussichtspunkte des Oberengadins. Die spektakuläre Fahrt hinauf auf Muottas Muragl lässt bereits erahnen, was für ein Panorama zu erwarten ist. Wie Segantini die Engadiner Berge auf die Leinwand gemalt hat und warum er auch der «Maler des Lichts» genannt wurde, erfahren wir an den Orten, wo er seine Staffelei aufgestellt hatte. Auf dem Höhenweg halten wir Ausschau nach Steinwild und wandern gemütlich bis zur Alp Languard. Der Sessellift bringt uns bequem wieder ins Tal nach Pontresina.

Wanderleiter

Tel.+41 (0)81 637 11 00
Mob.+41 (0)76 589 30 86
Emailshop@bananas-shop.net
Webwww.bananas-shop.net

Weitere Infos

  • SchwierigkeitT3
  • Marschzeit4 1/2 h
  • Aufstieg700 m
  • Abstieg800 m
  • Distanz13.0 km
  • TreffpunktPunt Muragl, Bahnhof 09.00 h
  • AnkunftPontresina, Bahnhof ca. 17.00
  • Geführte Wanderung6 h
  • AusrüstungBergwanderausrüstung, Stöcke müssen mitgenommen werden
  • Verpflegungaus dem Rucksack
  • Anmeldungbis Donnerstag, 5. September 2019
  • PreisMuottas Muragl ca. CHF 35.-
  • Weitere InfosFeldstecher nicht vergessen
  • KarteRoute und Höhenprofil

Weitere Wanderungen

Sortieren

Infospalte

Wandertelefon

Auskunft über Durchführung oder Absage der Wanderungen, sowie allfällige Programmänderungen erhalten Sie jeweils am Vorabend der Wanderung ab 18:00 Uhr über das BAW Wandertelefon
081 252 02 88