Medergen oberhalb Langwies

Wanderparadies Arosa.
Foto: BAW

Carschinafurgga

Auf dem Rätikon-Höhenweg.
Foto: Peter Donatsch

Bahnlehrpfad Preda-Bergün

Spiraltunnels und Viadukte ohne Ende.
Foto: Christof Sonderegger

Bei Guarda im Unterengadin

Wanderung im Val Tuoi.
Foto: Graubünden Ferien

Lei da Palpuogna, Preda

Nur einer der vielen schönen Seen Graubündens.
Foto: Christof Sonderegger

Filisur, Albulatal

Filisur im Parc Ela, mit dem Spazierpark, Wasserweg und Heidiweg.
Foto: Christof Sonderegger

Bildinfo
Bild vergrössern

Tages-Wanderungen

Oh Thurgau du Heimat...


Werner Forrer

Wanderung - Region Thurgau

Samstag, 6. April 2019
Frauenfeld – Stählibuckturm – Dingenhart – Schloss Sonnenberg – Stettfurt – Matzingen

…wie bist du so schön. Mit den ersten Worten des Thurgauer-Liedes werden Sie in die alte Heimat unseres Wanderleiters entführt. Nach einem kurzen Wegstück durch die Hauptstadt geht es im Mühletobel bereits ins Grüne. Immer leicht ansteigend erreichen wir schon bald den 27 Meter hohen Stählibuckturm. Wir hoffen auf schönes Wetter, um die Aussicht bis zu den Berner Alpen zu geniessen. Feld- und Waldwege wechseln sich in bunter Folge ab bis wir beim Schloss Sonnenberg ankommen. Weiter geht es hinunter durch die Rebberge nach Stettfurt und zum Endpunkt in Matzingen.

Wanderleiter

Tel.081 322 50 63
Mob.079 359 27 48
Emailwerner_forrer@bluewin.ch
Webwww.wanderbaer.ch

Weitere Infos

  • SchwierigkeitT1
  • Marschzeit3 1/2 h
  • Aufstieg450 m
  • Abstieg400 m
  • Distanz12.5 km
  • TreffpunktFrauenfeld, Bahnhof 10.20 h
  • AnkunftMatzingen, Bahnhof ca. 16.00 h
  • Geführte Wanderung4 1/4 h
  • AusrüstungWanderausrüstung
  • Verpflegungaus dem Rucksack
  • Anmeldungbis Mittwoch, 3. April 2019
  • Weitere InfosChur ab 08.09 Uhr via Zürich nach Frauenfeld Rückreise ab Matzingen via Wil/St. Gallen nach Chur
  • KarteRoute und Höhenprofil

Weitere Wanderungen

Sortieren

Infospalte

Wandertelefon

Auskunft über Durchführung oder Absage der Wanderungen, sowie allfällige Programmänderungen erhalten Sie jeweils am Vorabend der Wanderung ab 18:00 Uhr über das BAW Wandertelefon
081 252 02 88