Medergen oberhalb Langwies

Wanderparadies Arosa.
Foto: BAW

Carschinafurgga

Auf dem Rätikon-Höhenweg.
Foto: Peter Donatsch

Bahnlehrpfad Preda-Bergün

Spiraltunnels und Viadukte ohne Ende.
Foto: Christof Sonderegger

Bei Guarda im Unterengadin

Wanderung im Val Tuoi.
Foto: Graubünden Ferien

Lei da Palpuogna, Preda

Nur einer der vielen schönen Seen Graubündens.
Foto: Christof Sonderegger

Filisur, Albulatal

Filisur im Parc Ela, mit dem Spazierpark, Wasserweg und Heidiweg.
Foto: Christof Sonderegger

Bildinfo
Bild vergrössern

Tages-Wanderungen

Abseits der Skipisten auf den Churer Hausberg


Ruedi Zuber

Schneeschuhwanderung - Region Chur-Arosa-Lenzerheide

Sonntag, 17. März 2019
Alp Pradaschier – Bärenalp – Edelweisshütte – Brambrüesch

Von Churwalden aus gelangen wir mit dem Sessellift zur Mittelstation Pradaschier. Die einfache Schneeschuhwanderung führt über Alpweiden und durch lichte Lärchen- und Fichtenwälder. Abseits des Skibetriebes geniessen wir den Ausblick auf das Schanfigg und die umliegenden Berggipfel. In der gemütlichen Edelweisshütte gibt es Mittagsrast, bevor wir das Skigebiet von Brambrüesch erreichen und mit der Bergbahn wieder ins Tal hinunter nach Chur fahren.

Wanderleiter

Tel.+41 (0)81 353 53 77
Mob.+41 (0)79 302 64 29
Emailruedi.zuber@spin.ch

Weitere Infos

  • SchwierigkeitWT1
  • Marschzeit2 h
  • Aufstieg200 m
  • Abstieg300 m
  • Distanz6.0 km
  • TreffpunktChurwalden, Bergbahnen 09.30 h
  • AnkunftChur, Brambrüeschbahn ca. 16.00 h
  • Geführte Wanderung3 1/2 h
  • AusrüstungSchneeschuhausrüstung, LVS ist nicht notwendig!
  • VerpflegungZwischenverpflegung aus dem Rucksack Mittagessen in der Edelweisshütte
  • Anmeldungbis Donnerstag, 14. März 2019
  • PreisRundreisebillet Halbtax ab Chur ca. CHF 26.-
    Mittagessen ca. CHF 25.-
  • Weitere InfosWildruhezone beachten www.wildruhe.gr.ch
  • KarteRoute und Höhenprofil

Weitere Wanderungen

Sortieren

Infospalte

Wandertelefon

Auskunft über Durchführung oder Absage der Wanderungen, sowie allfällige Programmänderungen erhalten Sie jeweils am Vorabend der Wanderung ab 18:00 Uhr über das BAW Wandertelefon
081 252 02 88