Medergen oberhalb Langwies

Wanderparadies Arosa.
Foto: BAW

Carschinafurgga

Auf dem Rätikon-Höhenweg.
Foto: Peter Donatsch

Bahnlehrpfad Preda-Bergün

Spiraltunnels und Viadukte ohne Ende.
Foto: Christof Sonderegger

Bei Guarda im Unterengadin

Wanderung im Val Tuoi.
Foto: Graubünden Ferien

Lei da Palpuogna, Preda

Nur einer der vielen schönen Seen Graubündens.
Foto: Christof Sonderegger

Filisur, Albulatal

Filisur im Parc Ela, mit dem Spazierpark, Wasserweg und Heidiweg.
Foto: Christof Sonderegger

Bildinfo
Bild vergrössern

Tages-Wanderungen

Eisblumen im Visier


Ferienregion Lenzerheide

Winterwanderung - Region Chur-Arosa-Lenzerheide

Sonntag, 27. Januar 2019
Lenzerheide – Tgantieni – Spoina – Pedra Grossa – Lenzerheide

Wir treffen uns beim Postplatz auf der Lenzerheide. Vorbei am Eisparadies laufen wir zur Talstation Tgantieni, wo uns die Sesselbahn zum gleichnamigen Ausganspunkt bringt. Nach einer kurzen Steigung zum Berghotel Tgantieni, welches vom ehemaligen Abfahrer Silvano Beltrametti und seiner Frau geführt wird, biegen wir in den Höhenweg Richtung Valbella ein. Nebst der herrlich verschneiten Berglandschaft hat man hier einen wunderbaren Blick auf den zugefrorenen Heidsee. Beim Weiler Spoina laufen wir gemütlich durch verschneite Wälder zurück zu unserem Ausgangsort.

Wanderleiter

Tel.+41 (0)81 684 18 36
Mob.+41 (0)79 335 43 56
Emailsepantona.bergamin@hotmail.com

Weitere Infos

  • SchwierigkeitWT1
  • Marschzeit3 1/2 h
  • Aufstieg400 m
  • Abstieg400 m
  • Distanz10.5 km
  • TreffpunktLenzerheide, Post 10.30 h
  • AnkunftLenzerheide, Post ca. 16.00 h
  • Geführte Wanderung4 1/2 h
  • AusrüstungWinterwanderausrüstung, Stöcke sollten mitgenommen werden
  • VerpflegungEinkehr in einem der Bergrestaurants
  • Anmeldungbis Donnerstag, 24. Januar 2019
  • PreisSesselbahn ca. CHF 15.-
    Mittagessen ca. CHF 25.-
  • Weitere InfosWildruhezone beachten www.wildruhe.gr.ch
  • KarteRoute und Höhenprofil

Weitere Wanderungen

Sortieren

Infospalte

Wandertelefon

Auskunft über Durchführung oder Absage der Wanderungen, sowie allfällige Programmänderungen erhalten Sie jeweils am Vorabend der Wanderung ab 18:00 Uhr über das BAW Wandertelefon
081 252 02 88