Medergen oberhalb Langwies

Wanderparadies Arosa.
Foto: BAW

Carschinafurgga

Auf dem Rätikon-Höhenweg.
Foto: Peter Donatsch

Bahnlehrpfad Preda-Bergün

Spiraltunnels und Viadukte ohne Ende.
Foto: Christof Sonderegger

Bei Guarda im Unterengadin

Wanderung im Val Tuoi.
Foto: Graubünden Ferien

Lei da Palpuogna, Preda

Nur einer der vielen schönen Seen Graubündens.
Foto: Christof Sonderegger

Filisur, Albulatal

Filisur im Parc Ela, mit dem Spazierpark, Wasserweg und Heidiweg.
Foto: Christof Sonderegger

Bildinfo
Bild vergrössern

Tages-Wanderungen

Frühlingsgefühle im Schanfigg


Werner Forrer

Bergwanderung - Region Chur-Arosa-Lenzerheide

Sonntag, 19. Mai 2019
Praden – Boda – Untersäss – Furgglis – Waldstafel – Clüs – Tschiertschen

Eine kurze Postautofahrt und schon sind wir auf knapp 1200 m ü. M. im Walserdorf Praden. Bereits hier geniessen wir auf der Umrundung des Dorfes die Aussicht ins Schanfigg. Der grösste Teil des Weges im Aufstieg verläuft im Wald. Nach der Mittagsrast bietet das Berghaus Furgglis Gelegenheit zu Kaffee und Kuchen. Rund 100 Höhenmeter fehlen noch bis zum Waldstafel, dem höchsten Punkt der Wanderung. Via Spina und Clüs steigen wir alsbald ab nach Tschiertschen, wo wir zwischen sonnenverbrannten Walserhäusern zum Ziel bei der Postautohaltestelle gelangen.

Wanderleiter

Tel.081 322 50 63
Mob.079 359 27 48
Emailwerner_forrer@bluewin.ch
Webwww.wanderbaer.ch

Weitere Infos

  • SchwierigkeitT2
  • Marschzeit3 1/4 h
  • Aufstieg700 m
  • Abstieg550 m
  • Distanz9.5 km
  • TreffpunktPraden, Alte Post 09.30 h
  • AnkunftTschiertschen, Post ca. 16.00 h
  • Geführte Wanderung4 1/2 h
  • AusrüstungBergwanderausrüstung, Stöcke sollten mitgenommen werden
  • Verpflegungaus dem Rucksack oder Einkehr im Berghaus Furgglis
  • Anmeldungbis Donnerstag, 16. Mai 2019
  • KarteRoute und Höhenprofil

Weitere Wanderungen

Sortieren

Infospalte

Wandertelefon

Auskunft über Durchführung oder Absage der Wanderungen, sowie allfällige Programmänderungen erhalten Sie jeweils am Vorabend der Wanderung ab 18:00 Uhr über das BAW Wandertelefon
081 252 02 88