Medergen oberhalb Langwies

Wanderparadies Arosa.
Foto: BAW

Carschinafurgga

Auf dem Rätikon-Höhenweg.
Foto: Peter Donatsch

Bahnlehrpfad Preda-Bergün

Spiraltunnels und Viadukte ohne Ende.
Foto: Christof Sonderegger

Bei Guarda im Unterengadin

Wanderung im Val Tuoi.
Foto: Graubünden Ferien

Lei da Palpuogna, Preda

Nur einer der vielen schönen Seen Graubündens.
Foto: Christof Sonderegger

Filisur, Albulatal

Filisur im Parc Ela, mit dem Spazierpark, Wasserweg und Heidiweg.
Foto: Christof Sonderegger

Bildinfo
Bild vergrössern

Tages-Wanderungen

Auf zum Falknis – das Tor Graubündens


Werner Forrer

Bergwanderung - Region Herrschaft - Prättigau

Sonntag, 13. August 2017
Älpli-Kamm-Fläschertal-Falknis-Maienfelder Alp-Älpli

Die Älplibahn bringt uns zum Start der Wanderung auf 1800m. Los geht's via Alpweg zum Kamm. Nach einem kurzen Abstieg folgt der Bergweg an der Flanke des Glegghorns und wir erreichen den untersten See. Vorbei am mittleren und oberen See stehen wir bald auf dem Fläscher Fürggli. Es folgen die steilsten 300 Höhenmeter bis zum Gipfel. Zur Belohnung winkt die tolle Aussicht! Auf dem Rückweg wählen wir den Weg via Alp Bad und den kleinen Übergang beim Zuckerstock. Auf der Älpli-Terrasse lassen wir die Wanderung beim verdienten Trank Revue passieren.

Wanderleiter

Tel.081 322 50 63
Mob.079 359 27 48
Emailwerner_forrer@bluewin.ch
Webwww.wanderbaer.ch

Weitere Infos

  • SchwierigkeitT3
  • Marschzeit6 1/2 h
  • Aufstieg1100 m
  • Abstieg1100 m
  • Distanz17.0 km
  • TreffpunktMalans, Talstation Älplibahn, 08.00 h
  • AnkunftMalans, Talstation Älplibahn, 17.30 h
  • Geführte Wanderung7 1/2 h
  • AusrüstungBergwanderausrüstung, Stöcke sollten mitgenommen werden.
  • Verpflegungaus dem Rucksack. Keine Verpflegungsmöglichkeit unterwegs.
  • Anmeldungbis Donnerstag, 10. August 2017
  • PreisÄlplibahn ca. CHF 15.00
  • Weitere InfosAusdauer erforderlich.
  • KarteRoute und Höhenprofil

Weitere Wanderungen

Sortieren

Infospalte

Wandertelefon

Auskunft über Durchführung oder Absage der Wanderungen, sowie allfällige Programmänderungen erhalten Sie jeweils am Vorabend der Wanderung ab 18:00 Uhr über das BAW Wandertelefon
081 252 02 88